1600 Uhr, Maschmeyer

Ich bin ein paar Minuten zu früh, wie es
sich gehört. Schade, denn nun sieht Carsten Maschmeyer meinen geliehenen Porsche nicht.

Notiere mir in meinem Notizblock: „Immer 15 Minuten zu spät vorfahren!“