Blogger: alles Drecks-Schweine

181235574_5d872188b8_m.jpg

Ich habe es immer noch nicht mitbekommen: warum macht es inhaltlich einen Unterschied, ob man „Journalisten sind zynische Dreckschweine” sagt, oder „alle Journalisten sind zynische Dreckschweine”?

Diskutiert hier irgendjemand über Anstand, Höflichkeit oder einfach die Grenze dessen, was sich öffentlich gehört?

Ist diese Debatte Beleg dafür, dass die Bedrohung unserer Kultur nicht aus dem Iran, sondern geradewegs aus Bayern kommt? Hat hier irgendjemand auch nur eine Prise Humor erübrigen können? Oder werden wir Zeuge einer kleingesitigen Keilerei zweier mittel-alternder Männer?

… und was haben eigentlich Anwälte des Mediamarktes und abmahnende mit Juristerei drohende Blogger gemeinsam?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *