Altona-Budapest-Berlin Frühstück im Eurocity

In diesem Speisewagen wurde lange Zeit sehr viel geraucht. Vor und nach dem Essen, zum dunkelschwarzen ungarischen Caffee. Das verstärkt den Ostblockcharme noch, der einen auf der Reise von Hamburg nach Berlin umwebt, setzt man sich in einen Eurocity nach Budapest am Morgen.

Die Kellner tüdeln sich langsam ein, heizen den historischen Caffeeautomaten an und sortieren sich nach einer kurzen Nacht. Bis 23:00 werden Sie in diesem reisenden Stück Ungarn arbeiten heute, dann erreicht der Zug Budapest. Nach einer kurzen Nacht zuhause, geht’s um sechs Uhr wieder zurück nach Altona.

Vielleicht sehen wir uns dann wieder, auf einen kurzen Caffee im rollenden Ungarn.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *