Bahn-Blog

ausgesetzt

Wenn einer auf Reisen ist, kann er was erleben. Und anders als in Flugzeugen, wo underserviced PAXe und overstressed Stewardessen sich gegenseitig anstossen, findet man in einem Zug das ganze Spektrum menschlichen Daseins.

Nach seinem Beinahe-Scoop mit dem Ballack-Transfer zum HSV hat Sachar Kriwoj nun das Bahn-blog gestartet, das Geschichten aus der Bahn sammeln will. Seien es Gedanken beim Ausdemfensterschauen, Evakuierungen und andere Katastrophen, menschlich rührendes oder verwerfliches. Einfach lebendige Prosa, formatiert durch den Weg auf Schienen, der wildfremde Menschen zu einer Reiseentourage macht, ob sie wollen oder nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.