BILD und der Mercedes Hymnenstreit

Chauvinistische Scharmützel mit ihren großen englischen Vorbildern entspringen bei der BILD einem lang kultivierten Minderwertigkeitskomplex. So bissig, so gesellschaftlich relevant, wie die SUN oder der Mirror möchte sie gerne sein.

Da kommt der angebliche Hymnenstreit um das McLaren-Mercedes Team gerade recht.

Aus rein chauvinistischer Sicht allerdings eigentlich gar kein Thema. Wäre BILD so konsequent bösartig, wie ihre englischen Vorbilder, hätte sie sich nicht nehmen lassen zu erwähnen, dass die Hymne „God save the Queen“ ein deutsches Pendant hat.
Und „Heil Dir im Siegerkranz“ passt ja sowieso besser zum Thema.

So bleibt nur der Eindruck eines kleinen verschämten Stücks deutschen Boulevards – von „Größe“ keine Spur. Das englische Original schmettert sich ja auch viel schöner.

Vgl. Bildblog zum Thema: BILD, Mclaren und das Original

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.