Die perfekte Westerwelle nach Neu-Kölln

Sätze wie „es gibt kein Recht auf staatlich subventionierte Faulheit!“ sind ja eh schon an die Verlierer gerichtet. Sind ja Leute, die sich viel Zeit dafür nehmen, diese ganz realen Verlierer zu beschimpfen und zu gängeln und zu diskreditieren … dieses „Looser“ und „Opfer“, das von Schulhöfen tönt, das ist die realgesellschaftliche Quittung.

Es ist manchmal ganz hilfreich Wirkungsfelder aufzuzeigen, damit sich die Herren mit Dame nicht verstecken können, später.

Ergänze