Die Sarazinen kommen!

Bei Werner waren es die Russen, die den alten Meister Röhrig in helle Aufregung versetzen konnten. Heute sind es die Sarazinen, die ihre alte Fehde mit den Sarazenen mitten ins dunkle Deutschland tragen. Sie stehen vor Berlin, die dunklen Horden, nicht mehr nur im Kuchenblock des Ostsee-Stadions.

Wie muss dieser Mann unter seiner Herkunft leiden, dass er, der Einandhalbäugige unter den Blinden sich so öffentlich zerstückelt. Das hält doch keiner im Herzen aus, dass er noch unter Eva Herrman zu sinken bereit ist, für ein wenig Tantiemen. Da trinke ich doch lieber ein Rostocker an der Ostsee, mit Jolly Roger auf. Der Brust, und prügele mich mit echten Nazis, als diesem Weichgen zu gestatten, mir den Abend zu versauen.

Eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.