Gewinner des HSV-Tischdecken-Gewinnspiels – die Ziehung

Tischdecke HSV Weihnachten

Es hat ein wenig gedauert – und fast hätte ich sie mir selbst auf den Tisch gelegt, die gewinnbare HSV-Weihnachts-Tischdecke (nennt das ruhig temporäre Schneeverwirrung, was ich mir da aber auch in Paderborn ansehen musste ;).

Hier nun die Sieger und ein Gewinner:

3. – Jan Schmidt mit dete:
mit seinem Vergleich mit den frühen USA.

2. – Die Pleitegeigerin, die sich im arschkalten Volkspark bestimmt die schönste Erkältung der ganzen Saison zugezogen hat gestern

1.- Platz und damit diese lustige HSV-Weihnachtstischdecke geht an Sabbeljan, für den Entwurf eines HSV-Saufspiels geht an Sabbeljan. Grandios.

Die Ereignis-Spielkarten werden auf die Raute in die Mitte gelegt. Auf die vier äußeren Rauten kommen die Schnapsgläser der Spieler. Jetzt wird reihum eine Karte gezogen, vorgelesen und dann was Hochprozentiges runtergespült. Danach stimmen alle Spieler “Wir sind schlau, wir sind Fans vom HaESVau” an.

(Auszug aus dem Regelwerk “Sternhagelvoll und Rautengeil – Special Edition Saison 82/83″)

3 Antworten

  • Danke! Jetzt habe ich doppelte Bescherung vor Weihnachten. Gestern ein Spiel für die Vereinsgeschichtsbücher und einer seeligen Stimmung und nun auch noch diese herzallerliebste Decke!

    Schade, das der FCSP gegen Paderborn Federn gelassen hat, aber mit einem 2. Platz in die Winterpause zu gehen, ist ja doch sehr ordentlich.

  • Glückwunsch an Herrn Sabbeljan – und danke der Sorge, aber nein, ich bin kerngesund aus dem Stadion gekommen. Lustigerweise ist seit der Kälte und dem extremen Rumgepöble sogar mein hartnäckiges Halsweh weg :-D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.