Hamburger Abendblatt, Spiegel Online, FAZ.net, et al – DIE UNVERLINKBAREN

Bisher gab es menschlich-hygienische Gründe auf bestimmte Websites nicht zu verlinken, wegen der rechtsradikalen und -extremen Inhalte dort. Nun erweitern die Verlage in Deutschland mit dem geplanten Leistungsschutzrecht die Liste der Unverlinkbaren.

Ich schliesse mich Thomas und anderen Bloggern an und werde nicht mehr auf Verlagswebsites verlinken. Zitate werden selbstverständlich gekennzeichnet weiterhin.

+1

Embedded Link

Der Wahnsinn Leistungsschutzrecht – und warum ich nicht mehr auf Verlage verlinke
Beim steten Betreiben der aktuellen Bundesregierung, Deutschland aus dem Digitalen Zeitalter herauszuhalten, gab es bisher ein Gallierin, die sich zu wehren schien: Justizministerin Sabine Leutheusser…

Post imported by Google+Blog.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *