Heimspiel

Altona
Sommer 2010

Deutschland – Türkei
Qualifikation zur Europameisterschaftsendrunde
Berlin, 8.10.2010

Altonaer haben ja ein doppeltes Heimspiel heute Abend und wenn ich den Hamit Altintop spielen sehe, dann jubelt meine stotternde Seele und wird für 90 Minuten türkisch, wie ich am Millerntor ja auch für die Dauer eines Fußballspiels schwul werden kann. Lauter Halbmonde im Halbrund des Berliner Olympiastadions sehen ja bestimmt auch famos aus, überhaupt toll, dass das ein buntes Fest werden kann, wo ich als Grundgesetz-Fundamentalist ja so fremdel derzeit, mit dem was andere Deutschland nennen. Immerhin ist Ballack nicht dabei, ich tue Leverkusen bestimmt unrecht, aber der steht für das Deutsche, das ich nicht mehr sehen mag. Der Neuer aber, als Gegenpart gegen den Volcan gegenüber, kalt, wie eine Hundeschnauze und doch so fröhlichen Gemüts (spielte Rüstü noch, wären meine Sympathien da geteilter;). Schalker sind ja auch Türken, irgendwie. Und nun denke ich über diesen vordergründig unsinnigen Satz eine Weile nach …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *