Klar, Kalt – Altonaer Traumwinter


Rauhreif auf den Brennesseln, die keine Gefahr mehr ausstrahlen sich zu verbrennen. Sie wirken eher wie Kräuter in einer Grossküche, gerade herausgenommen aus dem Dreisternefach.

Die Sonne erreicht gerade noch die Spitzen der Kräne m Hamburger Hafen, es ist kalt. Flache Pfützen gefroren, es knackt beim gehen. Kein Laub dämpft mehr das Rumpeln und tiefe Pfeifen des Hafens unterhalb von Altona. – Es ist wie das Einlaufen in eine neue Jahreszeit und nach Hause kommen zugleich.

3 Replies

Ergänze