Kunst am Wahlplakat (1)

2009: Ist Angela Merkel Kanzlerin?

Wahlzeit ist Plakatzeit. Weniger nachsichtige Mitmenschen beschreiben das auch als Maximum an Aufmerksamkeit, die wir Wähler von unseren Abgeordneten bekommen. Auf jeden Fall widmen sich immer wieder kreative Kritiker dem “verschönern” von Plakaten, oder dem Umdeuten von Aussagen.

Erster Beitrag einer losen Reihe:
Wahlplakat Bundestagswahl 2009, Hamburg, Altona, CDU

… und so sieht das in Gänze aus.
Marcus Weinberg Wahlplakat, Hamburg-Altona 2009
Marcus Weinberg, CDU, Wahlkreis Hamburg-Altona

… ich frage mich, ob so viele Politiker sich einen Vollbart stehen lassen, damit es schwerer ist, ihnen auf ihren Plakaten ein Hitlerbärtchen anzukritzeln?

2 Replies

  • Vielleicht sollten sie “Maler”, die sich an den Wahlplakaten vergreifen auch mal berücksichtigen, dass das, was sie da machen, nichts Anderes als Sachbeschädigung ist. Irgendwie ziehen Plakate immer wieder vermeintliche “Künstler” an – die Ergebnisse zeugen nicht wirklich von großer gedanklicher Schärfe …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *