Neonazi Demo in HH-Barmbek: Fule-Anwohner als Hamburgs Stimme gesucht

fsk nazi aufmarsch barmbek 1. mai

Liebe Barmbeker,

ich habe lange in eurem schönen Stadtteil gearbeitet. Deswegen weiss ich, dass ihr feine Leute seid. Zumindest die meisten von euch.

Als Hamburger, die direkt an dem braunen Strom wohnen, der sich in dem von ihm ungeliebten Grundgesetz sonnend über euren Stadtteil ergießt: Hängt Fahnen hinaus, rote Tücher, schimpft vom Balkon. Zeigt diesen Firguren, dass sie in Barmbek nicht willkommen sind.

Macht die Fenster auf und stellt eure Boxen auf den Sims.

Gebt den Nazis auf die Ohren! Stellt eure Lautsprecher in die Fenster und hört Musik von Radio FSK 93.0 Mhz!

Alle anderen Barmbeker sollten diesem Aufruf folgen: sich nach der Demonstration an den zahlreichen geöffneten Cafés und Bars in der Fuhlsbüttler Straße zu versammeln. “Dort werden sich hoffentlich so viele Menschen versammeln, dass kein Platz mehr für die Neonazis und ihre menschenverachtenden Parolen ist”, heißt es. Ab 13.00 Uhr lautet das Motto “Barmbek nimmt Platz!”

4 Replies

  • Pingback: Aufruf für Barmbek zum 1.Mai » Beitrag » hh-heute :: nachrichtenblog für hamburg
  • Aus dem „Antifaschistischen Newsletter Extra – 1. Mai“:

    … “Um 14 Uhr nimmt Barmbek Platz!”. Genau dann werden 6 Kirchen in Barmbek und Dulsberg 15 Minuten die Protestglocke läuten. Es sollen sich dann so viele Menschen in den Cafes, Restaurants und Strassen Barmbeks versammelt haben, dass kein Platz mehr für Nazis und ihre menschenverachtenden Parolen ist. …

    Aber es spricht sicher nix gegen ein Käffchen um 1. :o)

  • Pingback: Lieblnk.de

Ergänze