@Nico macht sich Sorgen um Deutschlands Ruf in Facebook und der Welt

Nico Lumma kommentiert die Meldung des Schleswig Holsteinischen Datenschutzumsetzers des ULD, dass Facebook erwaägen soll, Daten, die via IP-Adressen aus diesem Bundsland erhoben werden, nicht in die USA zum Speichern zu schicken, und macht sich Sorgen, dass Deutschland als “das Land der seltsamen Querköpfe angesehen werden (könnte), die irgendwie darauf pochen, daß das Internet anders zu funktionieren hat als es gängige Praxis ist.”

Ich fände diesen Ruf ja ganz famos. Habe ich mir doch schon früher schon gewünscht, dass “Informationelle Selbstbestimmung”, ja Selbstbestimmung im Allgemeinen ein Exportschlager des Deutschen würde, wie Weltschmerz und Kindergarten.

Ich würde sogar noch weitergehen, und mir wünschen, dass wir Deutschen als diejenigen Querköpfe bekannt werden,

“die irgendwie darauf pochen, daß das Liebe und Leidenschaft anders zu funktionieren hat als es gängige Praxis ist.”

“die irgendwie darauf pochen, daß das Solidarität, bspw. mit Griechenland, anders zu funktionieren hat als es gängige Praxis ist.”

“die irgendwie darauf pochen, daß das Finanzwirtschaft und materielle Teilhabe anders zu funktionieren hat als es gängige Praxis ist.”

Ja, das wünsche ich mir, als Sozialromantiker. Und dass der hsv absteigt, aber das ist eine andere Dimension des gleichen Defektes.

#OccupyFacebook

Ergänze