Olaf Scholz – nun müsste es Aufenthaltsgenehmigungen hageln, oder?

Olaf, nun bist Du Bürgermeister. Dafür erstmal herzlichen Glückwunsch. Ich hatte bei Dir angefragt, wie Du denn den Fall Samir beurteilst, der Fall des 13-jährigen Spielers unseres FC St. Pauli beurteilst, für dessen Bleiberecht Dutzende Hamburger eine Petition eingebracht haben:

… haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage. Ich kenne den Fall des kleinen Samir
und seiner Mutter natürlich nicht aus eigener Anschauung, bin aber
zuversichtlich, dass der Eingabenausschuss und die Härtefallkommission der
Hamburgischen Bürgerschaft eine gute Entscheidung treffen werden.

Wir Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten finden, dass gut integrierte
Kinder und Jugendliche eine reale Bleiberechtsperspektive erhalten müssen,
unabhängig vom Aufenthaltsstatus ihrer Eltern. Wir möchten denjenigen
Flüchtlingen eine echte Chance geben, die sich anstrengen, aus eigener Kraft
in unserer Gesellschaft zurechtzukommen. Deshalb haben wir uns in den
vergangenen Jahren in Hamburg und auf Bundesebene immer wieder dafür
eingesetzt, die Kettenduldungen abzuschaffen.

Mit freundlichen Grüßen

Olaf Scholz


Landesvorsitzender der SPD Hamburg

p.s. Was macht denn die Petition? Wann beschäftigt sich die Hamburger Bürgerschaft denn mit Samirs Fall?

2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.