Pasta Schuta

Meine Mutter hat das immer gemacht und es wahr himmlisch, eines unserer Familien-Lieblingsessen für immer mal (anders als Grünkohl, der war ja aufwendiger und jahreszeitlich festgelegter). Ich habe lange Zeit geglaubt, dass meine Mutter sich diesen Namen ausgedacht hat, damit wir nicht immer so oft schnöde Pasta Bolognese essen. Später lernte ich das Wort “pasta asciutta” kennen und nahm an, dass sie das Wort “Pasta Schuta” daher hat. Vielleicht als eine Art somalischer Pastavariante, daher, aus Mogadischu, hatte sie das Originalrezept nämlich.

Nun, ich habe mich wohl geirrt. Lecker war es trotzdem.

5 Replies

Ergänze