Robbie Williams, nackt erfolgreicher als Sting und Fatboy Slim?

ROBBIE WILLIAMS ist nicht nur Großbritanniens erfolgreichster Albumkünstler des bisherigen 21. Jahrhunderts, der britische Superstar wurde nun auch in einer Umfrage unter 3000 Musikfans zu demjenigen Musiker gewählt, dem der Sprung vom Mitglied in einer Band, in seinem Falle Take That, zum Solokünstler am besten gelungen ist.

Darüber muss man sich erst mal im Klaren werden. Was heisst das eigentlich?

Immerhin verweist er auf die Plätze solche POPikonen, wie Sting (The Police), Fatboy Slim (The Housemartins), Beyonce (Destiny’s Child) und Gwen Stefani (No Doubt). Und das nackt.

Wahrscheinlich nur wieder ein weiteres Chart. Immerhin ein Anlass für die scharfe freundliche Promoterin der Plattenfirma, mich noch um Folgendes zu Bitten:

Erik,
Robbie Williams veröffentlicht am 9. Dezember, einen Tag vor seinem Auftritt in „Wetten, dass…?“, seine neue Single „Advertising Space“.

Ah. Danke.