RTL Watchblog

Der Name „Watchblog“ zeigt auf Fernsehsender angewendet erst seine wahre Bedeutung. Man muss schon eine Menge Zeit mit Fernsehen verbringen und eine gut gesottene Seele besitzen, um sich das andauernd anzutun. Immerhin, nach BILD hat nun auch RTL seinen Watchblog: RTL bloggen.

Hier findet man übigens auch Tipps zum Sex mit inkontinenten Frauen. Eigenwillig, aber RTL-konform.

Update: -während ich dies schreibe- Der RTL-Blogger scheint doch nicht so eine hartgesottene Seele zu besitzen. Ist wohl im Fernsehsessel verrückt geworden, oder hat bei RTL als Chief blogging officer angefangen ;) – seit Oktober wird da nicht mehr gebloggt. Schade. Da hilft nur das warten auf einen der es wagt, oder endlich ein Spreeblick Watchblog.

Eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.