St. Pauli und ich sind wieder zusammen

Es ist auf den Monat zwanzig Jahre her, dass ich das erste Mal Mitglied des magischen FC St. Pauli geworden bin. Damals als aktiver Spieler in der 2. Bundesliga (Baseball ;) und mit Hoffnung im Herzen.

Ende der 90er Jahre hatte sich aus Gründen, die ich nicht mehr ganz nachvollziehen kann, unsere Beziehung ein wenig abgekühlt, bis wir uns so entfremdet hatten, dass ich mich scheiden ließ, meiner Verflossenen aber immer treu blieb, was das fußballerische angeht. Nachdem meine drei großen Lieben, die ich in Altona dann fand, inzwischen aus dem Gröbsten raus sind, begann zaghaft die alte wieder an die Tür zu klopfen. Nun sind wundervolle fünf Jahre vergangen, in denen wir wieder zusammen geliebt, gelacht, gezetert und gestritten haben. Unsere Leidenschaft ist wiederentflammt – höchste Zeit, sie in den heiligen Stand einer Ehe zu übertragen: Seit heute bin ich wieder Mitglied. Über die fantastische Abteilung Fördernde Mitglieder. ForzAFM, Forza Sankt Pauli, meine Liebe.

4 Replies

Ergänze