Tagesthemen Hyperstream – nicht linear fernsehen

Tagesthemen interaktiv heißt das neue Format, das so offiziell nach Kritik ruft.

Heute möchte ich Sie zu einem Test einladen. … Wir haben eine Ausgabe der Tagesthemen produziert, bei der die Nutzer selbst bestimmen können, wie viel Hintergrundinformationen sie haben möchten. Und dazu würde ich gerne Ihre Meinung hören.

Die Idee, Videos nicht linear, das heißt nacheinander in einem festgelegten Schema -Sendung genannt ;) – anzuordnen, finde ich prima. Seit über 10 Jahre beschäftige ich mich mit der Thematik, genauer seit wir bei meiner alten Firma MME einen Clickdummy für die Bertelsmann Broadband Group entwickelten. (kann sich an die noch jemand die erinnern? :)

Später hat die Ponton Intelligent Media das Konzept weiterentwickelt und es “Hyperstream” genannt, eine Wortschöpfung, die zeigen sollte, dass hier Internet-Bewegtbild mit dem Hypertext-Prinzip verknüpft, ein neues Erleben von Videoinhalten ermöglicht. Wie jetzt auch bei den tagesthemen interaktiv (weitere Screenshots beim Wortfeld).

Die Kritik

+
– Es ist nicht zu unterschätzen, dass für diesen Dummy originale Off-Stimmen und Moderatorinnen eingesetzt werden. Das haben wir schon viel zu oft anders gesehen.

– Die Zusatzinformationen sind gut aufbereitet, teilweise unterhaltend, teilweise wirklich weiterführend. Für einen Dummy von enormer Infodichte.

– Die einzelnen Teile laden sehr lange, was daran liegen kann, dass ein geeignetes Caching in dieser Version noch fehlt. In einem laufenden Betrieb aber, ist dieser Punkt nicht zu unterschätzen.

– Die Informationen bleiben in dem Flashfilm statt auch auf Webinhalte außerhalb zu verweisen, außerdem wird nicht auf externe Quellen verwiesen. Das ist in Zeiten des Web 2.0 aber dringend notwendig.

– Bookmarks/History: Ich hätte gerne eine Möglichkeit, meine Ausflüge vom redaktionell vorgegebenen Pfad zu merken oder Videos zum späteren Ansehen zu markieren.

– Nicht-sprachliche Hinweise: besonders interessante oder bspw. statistisch aufgewertete, durch viele User angesehene Zusatzvideos könnten als Störer oder Banderole angeteased werden. Das erleichtert das Zusehen des Hauptfilmes. So muss ich immer wieder selbst in die Video-Angebote schauen.

Fazit: Unglaublich, dass ich das noch erleben darf, dass das Konzept Hyperstream lebendig wird. Ich wünsche den Tagesthemen einen langen Atem und viel Neugier auf dem Weg, Videos nach dem Hypertextprinzip anzuordnen – die Richtung ist goldrichtig, davon bin ich schon lange fest überzeugt.

“Tagesthemen-interaktiv” wird eigens für das Internet produziert. Geprüft wird, ob das neue Format ab 2009 als eigene wöchentliche Sendung mit den drei Hauptthemen der Woche in Serie geht. Doch zuerst wollen die Macher das Nutzerecho abwarten.

… meinetwegen bitte unbedingt!

Schlaumeier-Nachweis: Hyperstream 2001
“AWARD OF MASTER”
für video- und New Media-gestützte Kommunikationskonzepte
K123, Konzept
Hyperstream
PONTON Intelligent Media, präsentiert von Erik Hauth, Kreativdirektion

One Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *