Temporäre Biotope in Ottensen

Wenn sich Menschen zurückziehen müssen, endgültig aus ihren Wohnungen, um dann später Stadtvillen Platz zu machen ist das eine traurige Angelegenheit, und in Hamburgs Stadtteilen Ottensen, St. Pauli und im Schanzenviertel guter Grund für Widerstand. In diesem Haus Anfangs der Bahrenfelder Straße zögert sich der Abriss schon eine Weile hinaus. Leben tun dort keine Menschen mehr, sondern, wie man hört, ganze Generationen von Schimmelpilz-Kulturen.

An die jahrzehntelang von begabten aber klammen Studenten genutzte KFZ-Selbst-Werkstatt erinnert nur noch das bröckelnde Bild eines Cadillac. Es entsteht in diesem zeitweiligen Vakkuum zwischen Leerzug und Abriss aber auch eine Fläche für ganz andere Kulturen. Streetart, die ich hiermit ein wenig konservieren möchte. Nur für den Fall, dass die neuen Nachbarn sich einmal fragen, was und wer vor ihnen hier dieses Quartier bevölkerte.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *