Umschulung in erneuerbaren Energien (Solar- und Photovoltaik)

Sailing Among the Stars (NASA, Solar Sails, 08/17/10)  [Explored]

Bereits heute gehören Erdwärme-, Solar- und Photovoltaikanlagen zum Angebot vieler Betriebe. Ohne Weiterbildung geht im Bereich der erneuerbaren Energien aber kaum – eine Berufs-Übersicht in Ausbildung und Weiterbildung zum:

A N L A G E N M E C H A N I K E R / – I N F Ü R S A N I T Ä R – , H E I Z U N G S –
U N D K L I M A T E C H N I K

Wenn es um erneuerbare Energien geht, sind bei Andreas Matthey Erdwärmeanlagen der Renner. „Hier
bei uns in der Gegend rentiert sich die Erdwärmenutzung“, erklärt er.
„Denn wir liegen nahe an der Eifel, und die ist noch vulkanisch aktiv.
Auch wenn seit Jahrhunderten in der Region schon kein Vulkan mehr
ausgebrochen ist“, fügt er beruhigend hinzu.

D A C H D E C K E R / – I N – D A C H – , W A N D – U N D A B D I C H T U N G S –
T E C H N I K

Solaranlagen für jedes Dach Brigitte Voigt ist in einem Dachdeckerbetrieb groß geworden. Schon
als kleines Kind ist sie aufs Dach gestiegen. Nach ihrer Meisterprüfung begann sie, sich über Solartechnik zu informieren. Sie besuchte mehrere Fortbildungen, denn
Brigitte weiß: „Ständig gibt es neue Entwicklungen auf dem Markt der erneuerbaren Energien.“ Deshalb geht sie regelmäßig auf Messen und stöbert im Internet.

E L E K T R O N I K E R / – I N – E N E R G I E – U N D G E B Ä U D E T E C H N I K

Sonnenenergie umwandeln

Anselm Parker zieht es häufig aufs Dach. Dort montiert er dann Photovoltaikanlagen. „Photovoltaikanlagen wandeln Sonnenenergie in Elektrizität mithilfe von Solarzellen um“, erklärt Anselm.

Quelle und weitere Infos: planet-beruf.de – Inhalte via Agentur für Arbeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.