Vielleicht sollte ich nur noch über meinen Blog twittern. #Datensicherheit

… denn was mache ich, wenn Twitter ein Geschäftsmodell findet, und seine API kostenlos nur noch für 10 Tweets am Morgen aufmacht. Am californischen Morgen versteht sich. Oder der Fail Whale macht sich dauerhaft breit?

Andererseits ist es schon merkwürdig, so ein Blog mit lauter Headline-Posts, die nach Klönschnack aussehen.
Hmm, ein digitales Dilemma.

7 Replies

  • Wenn das Twitter-Plugin wieder fiúnktionieren würde, dass die @replies hier anzeigt, vielleicht mache ich das ja mal testweise.

    Müsste meine Kommentare mit “@” auch nach Twitter schicken das Ding …

    • Ja, das habe ich auch gesehen, das Problem ist doch aber, dass die @-replies und Retweets auch alle hier landen müssten. Alle Plugins, die ich bisher probiert habe, konnten entweder das eine, oder das andere nicht.

      ;(

  • Ich habe da vollstes Vertrauen, dass Sie eine Lösung finden. Wenn nicht Sie, wer dann? Aber jetzt nicht unter Druck gesetzt fühlen! Naja, vielleicht ein bißchen… ;-)

  • Musst du halt mehrere gleichzeitig installieren (und dann drauf achten, dass blogpostings dennoch nur einmal announced werden, uhm…).
    Naja, und mein Blog sieht ja teilweise halt auch so aus – dass nur noch einmal wöchentlich die Tweets gepostet werden. Ich komme irgendwie zu nichts mehr…

Ergänze