Alster-Eis-Vergnügen-Winter-Klima-Traum: Einen Glühwein und einen Spaziergang auf der zugefrorenen Alster in Hamburg

Alster Hamburg zugefroren -Foto

Zuletzt war es in den Wintern 1996 und 1997 soweit, dass offiziell das Spazierengehen auf der zugefrorenen Alster erlaubt war. Davon träumen wir in Hamburg ja wieder einmal in diesen kalten Tagen. (Zuletzt wagten Piraten-Spaziergänger und Lebensmüde den Gang auf das Alster-Eis im Winter 2003 – nur ohne Glühwein ist das halb so schön)

oder bei Blip.TV

In Zeiten des Klimawandels ja nicht selbstverständlich, dass die Alster drei Wochen Dauerfrost erlebt, um die 20 Zentimeter Eisdicke sich anzufrieren, die es braucht um eine Spazier-Freigabe der Umweltbehörde zu erhalten.

Wer dann noch eine der ca. 150 Lizenzen zum Geld drucken, äh Glühweinverkaufen bei der Abteilung für Wasserwirtschaft in der Baubehörde ergattert, der darf noch froher auf das Jahr 2009 blicken. Mit Blogs kann man dieser Tage ja nicht so wirklich prosperieren ;)

4 Replies

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *