„Endlich Allein“: George Bush (georgewbush.com) baut digitalen Anti-Imperialistischen Schutzwall.

georgebush.com

Ringfahndung.de und alle Internetnutzer, die sich über die bevorstehenden Wahlen in den USA aus erster Hand informieren wollen, werden von http://www.georgewbush.com ausgeschlossen.
Access denied wird einem lapidar in einer Apache Standardmeldung mitgeteilt.

Findige Europäer haben sich nicht abschrecken lassen: unter http://origin.georgewbush.com/ kann sich jeder noch so unamerikanische WWW-Nutzer die Ergüsse des präsidialen Wahlkampfteams ansehen.

„„Endlich Allein“: George Bush (georgewbush.com) baut digitalen Anti-Imperialistischen Schutzwall.“ weiterlesen

Sex and the City: Dienstag Abend 21 Uhr 14

Ja. Klar. Sex and the City. In Deutschland landläufig als Frauensendung wahrgenommen.
satc.jpgZumindest von ignoranten Mediaplanern (in der Mehrzahl Männer ;).
Kurz vor Beginn der Serie laufen jedenfalls nur noch Werbespots von Damenbüstiers und Damenbinden, die extra gut im Slip kleben. Produkte, die eindeutig auf die weibliche „30 something“-Konsumentin zielen.
Ich fühle mich abrupt ausgegrenzt. Der Finger zuckt auf der Fernbedienung. Aber wohin? Eurosport? Nee.
Zumindest die Autoren dieser Erfolgsserie sehen Männer genau so als ihre Adressaten, wir Ringfahndung in einem kurzen Telefonat mit Bearry O’Leary von Fox herausfand.

Also Augen zu und durch.
Wir Männer dürfen’s also doch auch – Sex and the City sehen. Bis zum bitteren Ende.