Für Jugendliche unter 16 nicht geeignet?

Ich blogge seit mehr als fünf Jahren. Die Inhalte und Kommentare hier rückwirkend einzeln zu bewerten, wie das nun in dem Referenten-Entwurf zum neuen JugendmedienStaatsvertrag (JMStV) vorgesehen ist, fällt da entweder in meinen Jahresurlaub oder aus.

Ich habe deswegen (testhalber) alle meine Inhalte ICRA-gelabeled, neudeutsch für gekennzeichnet, sodass sie, wären sie TV-Inhalte wohl ein „Ab 16“ vorgeschaltet bekämen. Ich bin gespannt, was das für meine Besucherzahlen bedeutet.

So findet der geneigte Betrachter bei ring2:
– Nackte Brüste
– Nackte Gesäße
Moderate Kraftausdrücke
Darstellung von Tabakkonsum
Darstellung von Alkoholkonsum
– Drogenkonsum, sowie Darstellung des Gebrauchs von Waffen
Glücksspiel (Lotto:)
– Benutzergenerierte Inhalte wie Chat-Rooms und Message Boards (moderiert)
„Für Jugendliche unter 16 nicht geeignet?“ weiterlesen

Meine Meerjungfrau

Sie machen einem gar die Liebe schwer.
Ich liebe doch. Und liebe viele sehr.
Nu hab ich mich mit einer Meerjungfrau verschworen.
Wir schwuren’s nie. Und jeder kann es tun.

Gedicht: Nach Ringelnatz, Zürich 1931
Foto: Femjoy, Model: Ariel on cloud 9

Eva Mendes gärtnert nackt

nackt im Garten, naked garden
Die Konkurrenz ist groß in der Welt der Superschönen. Da geziemt es sich, ab und an ein wenig aus dem Puderdöschen zu erzählen. „Huch“.

Teri Hatcher macht das ganz perfide und schreibt ein Buch über ihren Ex. Pfui, wie geil wir da alle werden und Bild lesend in der U-Bahn lautlos schreien: „Hey Baby, das wäre Dir mit mir nicht passiert!“

Allerdings, und das ermüdet dann doch, sind die Muster immer die gleichen.Wieso gerade das „nackt Gärtnern“ dazu gehört? Ich weiss es nicht.
Aber Eva Mendes jätet Nackedei, genau so, wie Shakira. Eigenwillige Vorstellung.

Eva Mendes gärtnert nackt
Die US-Schauspielerin Eva Mendes liebt es, nackt zu sein. Auch das Unkraut in ihrem Garten bekämpft sie ohne Kleidung. Manchmal aber muss sie ihre Hemmungen erst mit Alkohol abbauen.

focus

myvideo.de: Porno-Reaktionszeiten

Ich habe mich eben beim Mittagessen mit netten Kolleginnen über die copycat myvideo.de unterhalten. Ehrlich musste ich zugeben, diese Video-Community nicht genauer zu kennen.

Auf den ersten Blick fiel mir auf, dass viel mehr „Mainstream“-Clips dort vorhanden sind, als auf dem Original. Vor allem die hohe Frequenz an DSDS Clips fiel mir ins Auge.

Außerdem ist alles ein wenig glitschiger, mehr oversexed. Sieht so aus, als würden viele Pornoanbieter myvideo als deutsches „You Porn“ missverstehen.

Habe bspw. dieses Video um 14:31Uhr als „Porno“ gemeldet.


Mal sehen wie lange das da so frei zugänglich rumliegt?

UPDATE: 14:48 Uhr „Dieses Video wurde von der MyVideo Community gemeldet und wird derzeit vom MyVideo Support überprüft.“ erscheint nun hinter diesem Link. Das ging schnell.

Bleibt nur die Frage, ob in Anbetracht der expliziten Werbepartner am Kopf des Originalpostings
hier nicht „der Bug ein Feature ist“?

(Disclaimer: Ich habe nichts gegen Erotik. Ich liebe Frauen und nackte vor allem. Das dürfte ja hinlänglich bekannt sein.)

Update: „Die 21 nun 24 Million Euro Lotto-Jackpot-Website“

… ist diese hier diesmal nicht. Diesmal nicht Werde nächstes Mal meinen „Schein“ online abgegeben den Schein, sondern und nicht old school mäßig beim Einkaufen.

60211002.jpg

Muss ich die Zahlen besser behalten?„, fragt Peter beim Frühstück. „Ja“, sage ich. Wäre ja zu dumm, wenn ich jetzt neue nähme und die alten … aber durch zuviel nachdenken wirds auch nicht besser.

„Update: „Die 21 nun 24 Million Euro Lotto-Jackpot-Website““ weiterlesen

Robbie Williams, nackt erfolgreicher als Sting und Fatboy Slim?

ROBBIE WILLIAMS ist nicht nur Großbritanniens erfolgreichster Albumkünstler des bisherigen 21. Jahrhunderts, der britische Superstar wurde nun auch in einer Umfrage unter 3000 Musikfans zu demjenigen Musiker gewählt, dem der Sprung vom Mitglied in einer Band, in seinem Falle Take That, zum Solokünstler am besten gelungen ist.

Darüber muss man sich erst mal im Klaren werden. Was heisst das eigentlich?

Immerhin verweist er auf die Plätze solche POPikonen, wie Sting (The Police), Fatboy Slim (The Housemartins), Beyonce (Destiny’s Child) und Gwen Stefani (No Doubt). Und das nackt.

Wahrscheinlich nur wieder ein weiteres Chart. Immerhin ein Anlass für die scharfe freundliche Promoterin der Plattenfirma, mich noch um Folgendes zu Bitten:

„Robbie Williams, nackt erfolgreicher als Sting und Fatboy Slim?“ weiterlesen